Start Burg Feuerberg
Hier findet Ihr die Anmeldung zu unserem diesjährigen Sommerfest.
Die Einladung als PDF zum Download findet ihr hier.

Feuerberg im Jahre Anno 2017


Es war kein Jahr für Stubenhocker. Das ist mal sicher.

Wie im letzen Jahr zog es Viele der Gemeinschaft zu Feuerberg von Markt zu Markt und von Veranstaltung zu Veranstaltung.

Gleichwohl ob auf den historischen oder mittelalterlichen Märkte zu Idstein, dem gute alte Freienfels, dem wieder einmal gelungenen Schiffenberg, sowie Lich und dem schon traditionelle Münzenberg, so auch in Büdingen, Echzell, und natürlich unserem wunderbaren Staufenberg, sowie Reichelsheim und zum Jahresabschluss natürlich auf der winterlichen Ronneburg, alle diese Märkte haben uns mit dem unbezahlbaren Einsatz ihrer Organisatoren das Hobbyleben bereichert und viel Spaß bereitet. Hier trafen wir zahllose Freunde und schlossen neue Bekanntschaften. Dabei wuchs auch bei einigen der Wunsch im nächsten Jahr selbst zu lagern und aus konkreten Planungen wurden im Laufe des Jahres Anmeldungen. So werden wir also 2018 nicht nur all diese Märkte wieder besuchen, sondern auch die Lager zu Feuerberg bzw. die Teilnahme an Lagern von Freunden erleben.

Ebenso hervorzuheben waren all die großen und kleinen Veranstaltungen die wir mit zahllosen Freunden besuchten und auch wieder selbst feiern konnten. Gerne zähle ich sie auf.

Das Neujahrsfest des Shires Meadowmarch, an dem wir zunehmend mittragen. Der nunmehr 3. Staufenberger Mittelalterstammtisch mit einer unvergesslichen Runde. Unsere Teilnahme an der 1200Jahrfeier der Grafschaft Ziegenhein zu Nidda, an dem wir mit einer starken Gesandtschaft der Stadt und Heimatvereinigung Staufenberg teilnahmen. Die wundervollen Trainigs- und Turniererlebnisse auf dem Frühlingsfechten der Freunde von Burg Mondstein und dem Studio neues Fechten mit all den wunderbaren Begegnungen. Die Entspannten Tage und fröhlichen Feiern auf dem 28. Zeltcon in Herbstein wo unser Mundschenk zu Höchstform auflief und gleich die Woche darauf die "Bettlers Hochzeit" auf unserer Burg mit Feiern, Schmaus, Tanz und Geplansche im Zuber.

Dann war es soweit. Unser Sommerfest als Höhepunkt des Jahres stand an. Und ein Höhepunkt war es. Nie hatten wir soviele Gäste, solchen Glanz und solche Freude in der Burg. Turnier, Spiele, Tanz und der Ritterschlag unseres Kämmerers wahren nur einige der Glanzlichter dieses bisher schönsten und größten Sommerfestes unserer Geschichte. Und gleich im Monat darauf sollte schon der Mittelaltermarkt zu Staufenberg kommen und mit ihm ein Strudel der Geschäftigkeit. Auch diese Veranstaltung setzte neue Maßstäbe und prüfte uns alle bis an die Grenzen. Aber dennoch wahren da überall leuchtende Augen und lachende Gesichter und der feste Vorsatz "im nächsten Jahr wieder!". So das es im November bereits wieder an die Planung für das nächte Jahr ging. Bei alledem will ich nicht vergessen all die informellen Treffen und das wöchentliche Training mit dem langen Schert zu nennen, das ebenso unser Hobbyleben aufmacht und zunehmend zulauf erhält.

Ich kann hier nicht die Taten und Verdienste aufzählen, nicht die vielen Mühen und Plagen darlegen und niemals mit Worten allen jenen gerecht werden die zu diesem überaus erfolgreichen Jahr 2017 beigetragen haben. Ich kann und will aber voller Dankbarkeit und Freude EUCH ALLEN, gleichwohl ob aus der Gemeinschaft zu Feuerberg oder den vielen vielen Freunden unseres Banners den meinen und unser aller herzlichsten Dank sagen, für Eure Hilfe, Euren Einsatz und Eure Freundschaft.

Es bleibt Euch allen eine schöne Weihnachtszeit und einen glücklichen Jahreswechsel zu wünschen.

Mögen wir uns alle im neuen Jahr wohlbehalten wiedersehen.

Wie gewohnt hier im Anschluss eine kurze Bilderreise durch das Jahr. 42 Bilder können niemals wiedergeben wie wunderbar dieses Jahr mit Euch war.


Ritter Jörg von Grünewald, Landesvogt der Burg und dem Lehen zu Feuerberg.